Vulkane, Inseln, Meer - gewalt-tätige Landschaften Aquarelle mit Ausstellungsperformance von Friedrich Götz im forum2 Olympiadorf

Vulkane, Inseln, Meer – gewalt-tätige Landschaften

Vernisage am Do. 22. Februar 19.00 Uhr Ausstellung im forum2

Zur Bildergalerie

EINLADUNG

zur Vernissage mit großformatigen Aquarellen von Friedrich Götz

Die Aquarelle sind überwiegend auf Reisen ab 1995 entstanden. Mit großen Rollen Papier und Pinseln, Farben aus Tuben und einer Taschenlampe unterwegs auf der Suche nach dem besonderen Moment beim letzten Lichtstrahl oder dem rauchenden Vulkanschlot im Mondschein. Das Papier mit Kratzern malträtierend, mit Wasser und Schwamm und Zorn, Zorn weil auf dem Papier immern nur ein schwacher Widerschein des momentanen Empfindens zurückstrahlte.

Während der Vernissage wird eines der Bilder zerissen. Die Textildesignerin Magdalena Kern wird dieses Bild unter Mitwirkung des Publikums mit Papiergarn wieder zusammennähen, heilen. Es entsteht ein neues Werk, das Bild ist geheilt.

Begleitet wird dieses Spektakel von Marion mit dem Saxophon und dem Drummer und Multiinstrumentialisten Mango Mindset improvisatorisch und in Interaktion mit dem Künstler und dem Publikum.

 

In einer weiteren Aktion werden den Besucherinnen und Besuchern kleine Passpartoutrahmen zur Verfügung gestellt.
Damit können aus  einem dafür bereitgestellten Aquarell die malerischen Details im Ausschnitt erforscht werden.
Gefällt ein Auschnitt besonders, wird dieser von mir gegen einen Obulus aus dem Bild ausgeschnitten,
signiert und übereignet. So kann man sich sein eigenes Bildwerk mitnehmen.
Übrig bleibt ein neues Bild mit Fehlstücken.

Die Vernissage findet am 22. Februar 2024 im forum2 um 19 Uhr statt.
Das ist unterhalb der Nadischule im Olympischen Dorf,
Nadistraße 3, 80809 München

eine genaue Anfahrtsbeschreibung findet sich unter:
Kultur-forum2 – Anfahrt/

Eintritt frei

Zu sehen bis 23.03.24

Geöffnet im Rahmen der Öffnungszeiten des forum2 und während unserer wöchentlichen Aktivitäten.
Oder nach Absprache mit Friedrich Götz, tel 0179 2027853