Wochenend-Kurs: Realistische Malerei mit Acrylfarben

Malen Sie ein faszinierend realistisches Acrylbild

Sa, 3. und So, 4. August jeweils von 10 bis 16 Uhr im forum2

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Formen und weiche Übergängen mit dem Pinsel in diversen Techniken herausarbeiten und z.B. weiche Lichter und Schatten setzen. Malen Sie ein faszinierend realistisches Acrylbild! Sie erzeugen eine dreidimensionale Wirkung, indem Sie einzelne Farbschichten übereinanderlegen. Acrylfarben eignen sich dafür gut, weil sie schnell trocknen; an den Rändern vermalen Sie die Farben mithilfe eines Retarders, der die Trockenzeit der Farben verzögert, um die beste Plastizität zu erreichen. 

Termine & Infos:
Sa. & So., 3. & 4. August von 10 bis 16 Uhr
TN-Zahl: mindestens 3, maximal 6 Personen
Kursleiter: Peter Gödke
Kursgebühr: 30 Euro für beide Tage | für Mitglieder: 25 Euro für beide Tage

Benötigtes Material:
Bitte mitbringen: Zeichenkarton oder Aquarellpapier, Transferpapier (Kohlepapier), Acrylfarben – Künstlerfarben, z.B. Schmincke oder Lascaux, Retarder, Aquarellpinsel (z.B. da Vinci Cosmotop-Spin), flacher Acrylpinsel oder Borstenpinsel zum Verstupfen/Vermalen der Farbe, Palette mit Mulden, Wasserbehälter.

Der Kursleiter:

Peter Goedke hat schon immer gemalt und sich als Autodidakt diverse Techniken im Lauf der Jahre durch praktische Versuche und Übungen erarbeitet. In den letzten Jahren hat er sich auf die Acrylmalerei konzentriert. Seine Erfahrungen und Tricks gibt er gerne in Kursen weiter, unter anderem an der Volkshochschule München.